telefon

BKK Diakonie - Krankenkasse für soziale Berufe - Zur Startseite



Wirkungsverlust bei Antibiotika

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor einem dramatischen Wirkungsverlust von Antibiotika. Laut Aussage der WHO-Europazentrale in Kopenhagen sterben in den EU-Ländern jährlich 25.000 Menschen an Infektionen mit antibiotika-resistenten Bakterien, welche häufig auf Krankenhausbehandlungen zurückzuführen sind.

Auch unter den 18 Millionen Menschen, welche jährlich in bundesdeutschen Krankenhäusern behandelt werden, infizieren sich etwa 400.000 bis 600.000 Patienten mit einem multiresistenten Erreger. Bis zu 15.000 Menschen sterben dabei an diesen Infektionen

Grund für diese Zunahme von Resistenzen gegen die ehemalige „Wunderwaffe Antibiotikum“ sind ein übermäßiger und unsachgemäßer Einsatz von Antibiotika in der Human- und Veterinärmedizin. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände beziffert alleine für das Jahr 2009, dass jeder vierte Kassenpatient mindestens eine Krankheit mit Antibiotika bekämpft hat, alleine 45 Millionen Packungen wurden zu diesem Zweck dafür ausgegeben.

In einer Vielzahl der Fälle war jedoch keine Antibiotika-Gabe angezeigt, da die Erkrankungen bspw. durch Viren ausgelöst wurden, gegen welche Antibiotika nutzlos sind.

So sind die Antibiotika mittlerweile in ihrem eigentlichen Wirkungsbereich, dem Kampf gegen Bakterien, leider auf dem Rückzug.

aus den Kategorien: