telefon

BKK Diakonie - Krankenkasse für soziale Berufe - Zur Startseite



eGK ab 01.01.2014

egkZum Jahresende 2013 hat die bisherige Krankenversichertenkarte (KVK) ihre Gültigkeit verloren – und zwar unabhängig vom Ablaufdatum, das auf der Krankenversicherungskarte vermerkt ist.

Ab dem 01.01.2014 ist ein gültiger Nachweis der Versicherung bei Ärzten und Zahnärzten nur noch durch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) möglich. Die seit 1995 ausgegebene Krankenversicherungskarten verlieren durch einen gemeinsamen Beschluss des GKV-Spitzenverbandes, der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) also ihre Gültigkeit.

Im Rahmen einer Übergangsregelung können die alten Krankenversicherungskarten noch bis zum 1. Oktober 2014 eingelesen und zur Abrechnung verwendet werden, sofern sie noch nicht abgelaufen sind. Hierbei ist wichtig zu erwähnen, dass sowohl Ärzte als auch Zahnärzte dazu verpflichtet sind, die alte Krankenversicherungskarte noch als gültigen Versicherunsgnachweis zu akzeptieren. Leistungen werden nach wie vor als Sachleistungen zur Verfügung gestellt.

Gelegenheit nutzen – Passbild einreichen

Die BKK Diakonie versorgt ihre Kunden seit Ende 2011 mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und hat bereits einen Austattungsgrad von mehr als 90% erreicht. Sollten Sie noch im Besitz der alten Krankenversicherungskarte sein, bitten wir Sie, uns ein Passbild einzureichen, damit wir auch Sie schnellstmöglich mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) versorgen können. Die Altersgrenze liegt bei 15 Jahren. Ab dem 15. Lebensjahr benötigen wir also ein Passbild von Ihnen, um dieses auf die elektronischen Gesundheitkarte aufzubringen. Die Karten sind dadurch vor Missbrauch sehr gut geschützt.

Senden Sie uns Ihr Passbild per Post zu. Nutzen Sie hierfür am besten unseren Rücksendebogen

Rücksendebogen eGK_BKK Diakonie

Lichtbild online hochladen

Sie haben auch die Möglichkeit unseren Online-Lichtbildservice zu nutzen und Ihr Bild einfach von zu Hause online hochzuladen.

Sollte der Online-Lichtbildservice einmal nicht funktionieren, senden Sie uns und einfach eine Mail an

Geben_sie_ihrer_Karte_ein_Gesicht@BKK-Diakonie.de

Weitere Infos

Viele weitere nützliche Informationen finden Sie hier elektronische Gesundheitskarte

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Tel: 0521.329876-120

zurück

aus den Kategorien: