telefon

BKK Diakonie - Krankenkasse für soziale Berufe - Zur Startseite



Krebs-Wörterbuch kostenlos verfügbar

Deutsche Krebshilfe erweitert ihr Broschürenangebot

Nach der Diagnose Krebs sind Betroffene oft unsicher, haben Angst vor der Zukunft und wissen nicht, welche Therapie die richtige für sie ist. Erschwerend kommt hinzu, dass viele behandelnde Ärzte Fachausdrücke benutzen, die für den medizinischen Laien nur schwer verständlich sind. Um den Patienten in dieser Situation zu helfen, hat die Deutsche Krebshilfe nun im Rahmen ihrer Reihe „Die blauen Ratgeber“ eine neue Broschüre herausgegeben: Im „Krebs-Wörterbuch“ sind die wichtigsten Fachbegriffe der Krebsmedizin laienverständlich erläutert. Ein Abkürzungsverzeichnis enthält gängige Abkürzungen. „Wir wollen den Betroffenen helfen, als informierte Patienten Partner ihres Arztes zu werden“, sagt Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe. „Wenn sie wissen, wovon ihr Arzt spricht, ist es für sie leichter, ihm gezielt Fragen zu ihrer Behandlung zu stellen.“ Der neue Ratgeber kann kostenfrei bei der Deutschen Krebshilfe angefordert werden und im Internet heruntergeladen werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:

www.krebshilfe.de

aus den Kategorien: