Anthroposophische Medizin

Ein ganzheitlicher Blick auf den Menschen

Die anthroposophische Medizin basiert auf der Lehre von Rudolf Steiner und ist eine ganzheitlichen Ausrichtung medizinischer Behandlung. Die persönliche Arzt-Patienten-Begegnung ist ein Grundelement der anthroposophischen Medizin. Sie berücksichtigt in Diagnose und Behandlung nicht nur die messbaren Befunde des Patienten sondern auch das allgemeine Befinden und die individuelle Lebenssituation. Anthroposophische Ärzte setzen in der medikamentösen Behandlung allopathische, homöopathische, phythotherapeutische und anthroposophische Arzneimittel ein.

Ferner umfaßt die anthroposophische Therapie zahlreiche künstlerische und physikalische Behandlungsarten. Im Rahmen eines Vertrages zur integrierten Versorgung (IGV) hat die BKK Diakonie ihr Leistungspaket bewusst erweitert und übernimmt die Kosten für Ihre Behandlung.

Alexandra Niekamp
Alexandra Niekamp
Zuständigkeitsbereich:Pat-Z
Christian Müller
Christian Müller
Zuständigkeitsbereich:H-Pas
Marcus Imöhl
Marcus Imöhl
Zuständigkeitsbereich:A-G
Häufige Fragen

Wie kann ich die Leistung in Anspruch nehmen?

  1. Vereinbaren Sie einen Termin bei einem anthroposophischen Arzt.
  2. Füllen Sie bei Ihrem ersten Arztbesuch eine Teilnahmeerklärung aus. Sie haben die Möglichkeit, die Erklärung innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen.
  3. Halten Sie bei weiteren Besuchen Ihre Gesundheitskarte griffbereit. Die Leistungen werden direkt über die Karte abgerechnet.


Gibt es Voraussetzungen für die Kostenübernahme?

Wir übernehmen die Kosten bei geschulten Ärzten mit einer Zulassung als Vertragsarzt und einem gesonderten Qualifikationsnachweis im Rahmen der Anthroposophischen Medizin.



Welche Kosten kommen auf mich zu?

  • Sie zahlen für die Therapie 10 Prozent der Kosten der erbrachten Leistung plus 10 Euro je Verordnung.
  • Der Rest wird direkt über Ihre Versichertenkarte mit uns abgerechnet.


Gibt es eine Liste mit zugelassenen Ärzten?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach einem passenden Arzt und teilen Ihnen mit, welche Ärzte in Ihrer Nähe auf eine anthroposophische Behandlung spezialisiert sind. Sie können unter folgendem Link auch selbst eine Suche bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung durchführen.

Wie genau sehen die Leistungen aus?

  • Von den Heilmitteln der Anthroposophischen Medizin können in der Regel zwei Therapiezyklen pro Jahr je Versicherten verordnet werden.
  • Medizinisch indiziert, können je Versicherten und Jahr in der Regel zusätzlich zwei Therapiezyklen rhythmischer Bewegungsbäder und zwei Therapiezyklen rhythmischer Massagen verordnet werden.


Heileurythmie?

  • Heileurythmie (BVHE)® wird als Einzeltherapie in Einheiten von 45 Minuten Dauer und in der Regel einmal wöchentlich erbracht.
  • Ein Zyklus umfasst maximal 12 Therapieeinheiten.


Anthroposophische Kunsttherapie?

  • Anthroposophische Kunsttherapie (BVAKT)® wird als Einzeltherapie in Einheiten von45 Minuten und in der Regel einmal wöchentlich erbracht.
  • Vor der ersten Therapie findet jeweils eine Sitzung zur kunsttherapeutischen Anamneseerhebung sowie zur Diagnostik statt.
  • Der erste Therapiezyklus hat 10 Sitzungen. Folgezyklen haben 12 Sitzungen.
  • Neben Einzeltherapien werden auch „Einzeltherapien in der Gruppe“ (maximal 3Teilnehmer) sowie Gruppentherapien (ab 4 Teilnehmer) durchgeführt.


Rhythmische Massage und Rhythmische Bewegungsbäder?

  • Rhythmische Massagen werden als Einzeltherapie in Einheiten von 40 Minuten undin der Regel einmal wöchentlich erbracht.
  • Ein Therapiezyklus umfasst maximal 12 Einheiten.


Gesundheit Online

Weitere spannende Themen aus unserem Bereich Gesundheit Online