Grippeschutzimpfung

Eine echte Grippe kann wesentlich unangenehmer verlaufen als eine einfache Erkältung.

Um einer echten Grippe zu entgehen, können Sie aktiv etwas tun. Viele Experten in Sachen Schutzimpfungen empfehlen die Grippeschutzimpfung für bestimmte Personengruppen. Insbesondere ältere Menschen, Menschen mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Lungenerkrankungen), aber auch Säuglinge und Kleinkinder, sowie Schwangere gehören zu den Risikogruppen und sollten sich von einem Arzt zur Grippeschutzimpfung beraten lassen.

Die Impfung sollte im Herbst erfolgen.

Gut zu Wissen:

Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link:  http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Impfempfehlungen_node.html

Edith Engler
Edith Engler
Zuständigkeitsbereich:Ful-Krie
Marcus Imöhl
Marcus Imöhl
Zuständigkeitsbereich:A-Fuk
Christian Müller
Christian Müller
Zuständigkeitsbereich:Krif-Sa
Alexandra Niekamp
Alexandra Niekamp
Zuständigkeitsbereich:Sb-Z
Unsere Leistungen
Unsere Leistungen im Überblick.
elektronische Gesundheitskarte (eGK)
Mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) können Sie alle unsere Leistungen bei Ärzten, Kliniken und anerkannten…
Pflegeleistungen
Überblick über die Leistungen der Pflegekasse ab 01.01.2017 Seit Januar 2017 gibt es durch das…
Pflegeversicherung
Unsere Pflegekasse sichert Ihnen im Falle der Pflegebedürftigkeit einen umfassenden Versicherungsschutz. Egal, ob Sie zuhause…
Sportmedizinische Untersuchung
Wer Sport treibt, fördert seine Gesundheit und sein Wohlbefinden. Das Risiko für viele Erkrankungen kann…
Gesundheit Online

Weitere spannende Themen aus unserem Bereich Gesundheit Online