telefon

BKK Diakonie - Krankenkasse für soziale Berufe - Zur Startseite



Kieferorthopädische Behandlung

Gesunde Zähne und ein schönes Lächeln sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch wichtig für die Gesundheit. Bei Kindern und Jugendlichen liegen häufig Zahn- und/oder Kieferfehlstellungen vor, die einer medizinischen Korrektur bedürfen. Die BKK Diakonie übernimmt die Kosten für zahnmedizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlungen bis zum 18. Lebensjahr.

Auch für Erwachsene gibt es die Möglichkeit einer Kostenübernahme und zwar immer dann, wenn schwere Kieferanomalien vorliegen. Hier wird im Einzelfall entschieden, ob die Kosten durch die BKK übernommen werden können.

Unsere Experten in Sachen kieferorthopädische Behandlung helfen Ihnen gerne bei Fragen weiter