telefon

BKK Diakonie - Krankenkasse für soziale Berufe - Zur Startseite



Rehabilitation

Rehabilitationskuren
Ambulante oder stationäre Rehabilitationskuren kommen immer dann in Betracht, wenn Sie durch eine Erkrankung bereits körperlich, geistig oder seelisch stark beeinträchtigt sind. Gleiches gilt auch für chronische Erkrankungen. Auch hier kann eine rehabilitative Kur sinnvoll und nützlich sein.

Grundsätzlich kommen eine ambulante und eine stationäre Rehabilitationskur in Frage. Eine ambulante Rehabilitation wird grundsätzlich der stationären Reha vorgezogen. Nur wenn eine ambulante Rehabilitation nicht ausreicht oder es aus sozialmedizinischer Sicht sinnvoll ist, besteht die Möglichkeit eine stationäre Rehabilitation durchzuführen.

Anschlussrehabilitation
Nach bestimmten Erkrankungen, Unfällen oder größeren operativen Eingriffen schließt sich oftmals eine Anschlussrehabilitation an den Krankenhausaufenthalt an. Hier kommen sowohl ambulante als auch stationäre Rehabilitationsmaßnahmen in Betracht. In jedem Fall ist die jeweilige Einrichtung auf das entsprechende Krankheitsbild spezialisiert und ermöglicht so ein optimales Therapieprogram und maximalen Nachsorgeerfolg.

Bei Fragen zum Thema Rehabilitation helfen Ihnen unsere Mitarbeiter im Bereich Leistungen gerne weiter