telefon

BKK Diakonie - Krankenkasse für soziale Berufe - Zur Startseite



Stabiler Beitragssatz bei erweitertem Leistungspaket

Der Verwaltungsrat hat beschlossen.

Der Verwaltungsrat der BKK Diakonie hat in seiner Sitzung am 18.12.2017 die Entwicklung des Jahres 2017 in Blick genommen und die Weichen für das Jahr 2018 gestellt. Die finanzielle Entwicklung des Jahres 2017 lässt ein positives Jahresergebnis erwarten. „Wir sind zufrieden mit den vorliegenden Ergebnissen des Haushaltsjahres 2017 und gehen sehr zuversichtlich in das Jahr 2018“, so Andreas Flöttmann, Vorstand der BKK Diakonie.

Auf Basis der vorliegenden Zahlen hat der Vorstand dem Verwaltungsrat vorgeschlagen, den Zusatzbeitrag bei 1,1 % zu belassen und mit einem unverändert günstigen Beitragssatz von 15,7 % in das Jahr 2018 zu gehen. Diesem Vorschlag ist der Verwaltungsrat gefolgt.

Die positive und stabile wirtschaftliche Lage der BKK Diakonie hat der Verwaltungsrat zum Anlass genommen, das Leistungspaket für die über 30.000 Versicherten zu erweitern. „Neben den stabilen Finanzen legen wir großen Wert darauf, dass den Versicherten der BKK Diakonie ein umfassendes Paket an Zusatzleistungen zur Verfügung steht“, betonen die Vorsitzenden des Verwaltungsrates Bernd Viemeister und Thomas Oelkers am Rande der Sitzung.

Leistungspaket: Höhere Zuschüsse für Professionelle Zahnreinigung (PZR)
Karies- und Parodontose-Risiken werden durch die professionelle Zahnreinigung deutlich verringert, Füllungen oder Zahnersatz bleiben länger erhalten. Dies sind die Gründe, warum viele Versicherte der BKK Diakonie sich regelmäßig für die professionelle Reinigung ihrer Zähne entscheiden. Der Verwaltungsrat hat in seiner Sitzung eine Erweiterung seiner Sat-zungsleistungen beschlossen. Der bisherige Zuschuss von 50 € für eine PZR pro Jahr steigt um 30 € für eine zweite Reinigung. „Prävention spielt bei der BKK Diakonie schon immer eine zentrale Rolle, die steigenden Zuschüsse für PZR auf 80 € pro Jahr unterstreichen dies“, so der Vorstand Andreas Flöttmann.

Versichertenzahl wächst im Jahr 2017 um über 4 %
Die Versichertenzahl der BKK Diakonie wächst seit Jahren kontinuierlich. Im Oktober 2017 hat die BKK Diakonie ihren 30.000 Versicherten begrüßt. Zum 31.12.2017 wird die Versi-chertenzahl der BKK Diakonie um mehr als 4 % auf rund 30.300 Versicherte gewachsen sein.

Kontakt:

BKK Diakonie – Pressestelle

Frank Großheimann

Königsweg 8, 33617 Bielefeld

Tel.: 0521.329876-120, Fax: 0521.329876-190

Mail: frank.grossheimann@bkk-diakonie.de

aus den Kategorien: