Menü
Suche
Zeit für ...
... Achtsamkeit

Der Berufsalltag von Menschen in sozialen und pflegenden Berufen ist anspruchsvoll, aber auch in anderen Arbeitsfeldern steigen die Anforderungen: Zeit- und Termindruck, Arbeitsverdichtung – das bleibt oft nicht ohne negative Folgen für die Gesundheit. Doch wer stärker auf sich achtet, kann diesen Teufelskreis durchbrechen. Die BKK Diakonie bietet dazu mit dem Achtsamkeitsbudget eine optimale Hilfestellung. Pro Jahr stellen wir Ihnen 600 Euro zur Verfügung, um mit körperlichen und psychischen Belastungen besser umzugehen und die Selbstfürsorge zu stärken.

3 Module für Ihre Gesundheit

  1. Professionelle Zahnreinigung: Insgesamt 100 €
  2. Selbstfürsorge: Insgesamt 240 €
  3. Stressbewältigung und Prävention: Insgesamt 260 €

Und so funktioniert das Achtsamkeitsbudget

Sie selbst entscheiden, welche zusätzlichen Maßnahmen für Sie sinnvoll sind und welche Angebote Sie nutzen wollen. Möchten Sie ein strahlendes Lächeln? Wir stellen Ihnen insgesamt 100 € für die professionelle Zahnreinigung zur Verfügung. Wenn Sie Ihre Vorsorge optimieren möchten, wählen Sie Angebote aus dem Modul II und erhalten einen Zuschuss von bis zu 240 Euro. Wenn Sie die Behandlungsform der Osteopathie schätzen, können Sie den Betrag auch komplett für diese Heilmethode einsetzen. Weitere 260 Euro können Sie im Modul 3 nutzen. In diesem Bereich haben Sie diverse Möglichkeiten, um Ihre Gesundheit zu stärken, an ihrem persönlichen Stressmanagement zu arbeiten oder einfach nur eine kurze Auszeit vom Alltag zu nehmen. Der Fokus ist auch hier die Selbstfürsorge. Wir bezuschussen bis zu zwei Präventionskurse mit 80 % der Kurskosten, maximal 100 Euro pro Kurs. Alternativ können Sie an einem Präventionskurs teilnehmen und eine Gesundheitsreise machen, an der wir uns mit bis zu 160 Euro beteiligen.

Wichtig zu wissen:

Voraussetzung für die osteopathische Behandlung ist, dass eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Voraussetzung für die Kostenerstattung homöopathischer Arzneimittel:

  • Vorlage der original Verordnung (grünes Rezept) mit original Quittung aus der Apotheke
  • Präparate müssen apothekenpflichtig, aber nicht verschreibungspflichtig sein
  • Verordnung durch einen Arzt mit entsprechender Zusatzausbildung
Gerhild Krutzler
Gerhild Krutzler
Zuständigkeitsbereich:A-K
Regina Zimmat-Hoelscher
Regina Zimmat-Hoelscher
Zuständigkeitsbereich:L-Z

MODUL I

Möchten Sie ein strahlendes Lächeln?
Wir bezuschussen die professionelle Zahnreinigung im Jahr mit 100 € (zweimal jährlich, max. 50 €).



MODUL II

Medizinische Vorsorge

Wir erstatten Versicherten ab dem 18. Lebensjahr die Kosten für die nachfolgend aufgeführten ärztlichen Leistungen. Sie gehen weit über die übliche Vorsorge hinaus.

  • Jährliche Hautkrebsvorsorge, inklusive Auflichtmikroskopie
  • Glaukom-Vorsorge
  • Mammografie zur Brustkrebsfrüherkennung (vor dem 50. Lebensjahr)
  • Ultraschalluntersuchung der Brust
  • Knochendichtemessung (Frauen ab 55, Männer ab 65)
  • Check-Up vor Vollendung des 35. Lebensjahres
  • Sportmedizinische Untersuchung und Beratung
  • Toxoplasmosetest

Osteopathie

Bei der Osteopathie bezuschussen wir bis zu vier Behandlungen mit 80 % des Rechnungsbetrag
(max. 60 € pro Behandlung).

Homöopathische Arzneimittel

Bei den homöopathischen Arzneimitteln erstatten wir Ihnen bis zu 240 €.
Nähere Informationen finden Sie auf Seite 12.

Sportbrillen

Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres erstatten wir alle 3 Jahre
einen Zuschuss von 150 € für Sportbrillen.

 



MODUL III

Stressbewältigung und Prävention In diesem Bereich haben Sie die Möglichkeit, aus unserem umfangreichen Angebot das Passende für sich auszuwählen. Neben Präventionskursen wie „Yoga“ oder „Rückenschule“ stehen Ihnen auch Gesundheitsreisen und Online-Seminare zur Verfügung. Wir bezuschussen zwei Präventionskurse mit 80 % der Kosten und maximal 100 Euro pro Kurs. Alternativ nutzen Sie einen Kurs und einen Zuschuss von bis zu 160 Euro für eine Gesundheitsreise. Einen Überblick über Präventionskurse bietet unsere Online-Kursdatenbank.